Assistenz und Pflege

Assistenz- und Pflege
 

Wir verfolgen mit unserer Arbeit einen ganzheitlichen Ansatz.
In der Regel werden der Assistenzdienst und die Pflege bei jeder Klientin und jedem Klienten von ein und demselben Team geleistet. Für unsere Klienten bedeutet dies, dass sie sich nicht ständig auf neue Gesichter und Personen einstellen müssen.

Grundsätzlich haben die Klienten bei der Auswahl ihrer festen Assistenten ein Mitspracherecht. Gegen ihren Willen kann dort kein Mitarbeiter dauerhaft eingesetzt werden. Das bedeutet selbstverständlich, dass sich Bewerber bei unseren Klienten vorstellen und sich mit den Aufgaben Vorort vertraut machen müssen. Eine Einstellung und Beschäftigung erfolgt erst, wenn alle Seiten – Klient/Klientin, der Bewerber/in und der Club68 Helfer e.V. ihr Einverständnis gegeben haben.

Der Club 68 Helfer e.V. ist Vertragspartner der Stadt Hamburg, der Pflegekassen und anderer Kostenträger. Außerdem Mitglied im 
Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV), Landesverband Hamburg und Kooperationspartner anderer Vereine der Behindertenhilfe, Alten- und Krankenpflege.
 

Einarbeitung und Fortbildung
 

Alle an der Pflege und Versorgung beteiligten Mitarbeiter/innen werden durch unsere Pflegefachkräfte gründlich eingearbeitet und kontinuierlich in ihrer Arbeit begleitet. Sie sind außerdem dazu 
verpflichtet, regelmäßig an Fortbildungsangeboten des Club 68 Helfer e.V. teilzunehmen.
 

Die Assistenz beinhaltet
 

  • Unterstützung bei der Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben
  • die Unterstützung am Studien- und Arbeitsplatz
  • die Begleitung bei Freizeitaktivitäten und Reisen, bei Behördengängen und Arztbesuchen
  • die Hilfe im Haushalt: beim Einkaufen, beim Kochen, Putzen, Wäschewaschen und anderen Anforderungen des Alltags
  • Vorlesen und Hilfe beim Schriftverkehr

Die pflegerischen Hilfen umfassen
 

Die Körperpflege, Ernährung und Mobilität unserer Klienten.

Wird neben der Grundpflege (nach SGB11= Pflegeversicherung) auch häusliche Krankenpflege (SGB 5) benötigt, arbeiten wir mit einem geeigneten Pflegedienst nach Wahl des Klienten zusammen.

Zur Gewährleistung einer individuellen und einheitlichen Pflege erstellt der Club 68 Helfer e.V. gemeinsam mit den Klienten eine individuelle Pflegeplanung, die ständig, den sich verändernden Wünschen und Bedürfnissen angepasst wird.

Die zielorientierte Pflege wird auf Basis des konzeptionellen Pflegemodells der fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel geplant und durchgeführt.

Für Notfälle ist der Club für seine Pflegekunden täglich 24 Stunden erreichbar.